Suche
Suche Menü

Zuviel Zeit? Kein Sinn im Leben? Schreib dich nicht ab …

… lern lesen und schreiben, renn zehn mal mit dem Kopf gegen die Wand und schreib sinnlose, contentbezogene Spam-Kommentare in Blogs!

So – oder so ähnlich – muss vor einiger Zeit ein Werbeslogan gelautet haben, auf den eine ganze Menge unterbelichteter, kurzschwänziger Vollpansen angesprungen sind. Anders kann ich mir diese Unmengen an contentbezogenem Spam nicht erklären.  Gemeint sind hier die vermeindlich ernstgemeinten Kommentare, hinter denen sich aber irgendwelche windigen Seiten verbergen.

Du bist einer von diesen Kackbratzen die sonst nix zu tun haben? Dann lies jetzt besser NICHT weiter …

Worum gehts eigentlich?

Für alle Anderen hier zunächst ein Beispiel, wie die gemeinten Kommentare aussehen, von denen ich täglich gut 3-5 Stück aus dem Kommentaren puhlen darf:

Bye bye Firefox!

von: Klaus-Bärbel
Link: www.palmenschütteln.de 

Hallo Andi,

vielen Dank für deinen megatollen Beitrag! Seh ich alles genauso, deswegen bin ich auch vor einer ganzen Weile zum Chrome gewechselt. Den find ich, wie du auch, megaklasse und mag seit dem keinen anderen Browser mehr.
Mach weiter so …

Beste Grüße
Bärbel-Klaus

Man merkt schnell das dieser Kommentar (der im übrigen natürlich erfunden ist) nicht ganz ernstgemeint sein kann. Das der User von einer Windows-Maschine aus den Kommentar mit dem Internet Explorer verfasst hat mag ja sogar noch witzig sein in dem Fall, aber spätestens ein Blick auf die verlinkte Seite zeigt einem: Jap – hier gehts zwar drum, wie man am besten Palmen schüttelt, aber so wirklichen Sinn und informativen Inhalt hat die Seite nicht. Kurz mal den AdBlock deaktiviert und genauer hingeschaut: AHA! Massenhaft Google AdSense Werbung und tonnenweise Links zu anderen Seiten – alles klar – ein SEO-Spastmatiker!

Das Problem

"Aggressiv" von Skapiratin ©

Das dumme an Kommentaren wie sie jeder Blogger wohl schon gesehen ist einfach der, das dort leider die üblichen Spam-Blocker (Akismet / AntiSpam Bee) versagen und man sich wirklich jeden Kommentar (und vor allem die verlinkten Seiten) genau anschauen muss. Es ist gelinde gesagt zum Kotzen und ich frage mich ernsthaft: Haben diese Leute keine anderen Hobbies? Keine Familie? Keine Palmen die sie schütteln können? Keine halbe Gehirnwindung mehr als ein gefiedertes Tier? Ich bekomm ehrlich jedes mal Agressionen wenn ich wieder so einen Kommentar sehe von Klaus, Bärbel, Michael, Karl-Franz Gustaff oder was auch immer sich diese Pansen diesmal wieder für einen Namen gegeben haben.
Das ganze SEO-Geschnodder hin oder her – mag ja schön und gut sein – aber wenn ihr Pfosten nur auf Backlinks aus seid – dann macht den Scheiß unter euch aus! Verlinkt und Kommentiert euch gegenseitig, und hobelt euch einen drauf – aber lasst die einfachen Leute mit ihren Blogs bitte in Ruhe!

Konsequenz

Mein Fazit was ich gezogen hab? Tja – wenn nun jemand bei mir einen Kommentar hinterlässt und als Link nicht eindeutig eine wirklich private oder ernstgemeinte Seite angibt – der wird eins fix drei als Spam markiert. Bedeutet leider auch das z.B. wenn der Herr Carsten K. seine private Seite verlinken sollte, würd er durchkommen – mit der Seite von Seiner Firma (oder dem Blog dazu) ganz eindeutig nicht. Sobald ich auch nur die Spur von Komerz auf einer Seite rieche, heißt es Tschüssikowski!
Tut mir leid, wenn es dabei auch die eine oder andere Ich-hab-Werbung-zur-Kostendeckung Seite erwischt – bedankt euch bei diesen Dorf-Torstens die es anscheinend nicht mal zum Kloputzer geschafft haben, aber nun meinen einen Dick auf SEO zu machen – oder zumindest SEO Lakai.

Und nun?

Nun gehts mir etwas besser … ich musste mich einfach mal auskotzen, was ich hiermit getan hab.

Wie denkt ihr darüber? Wie extrem ist es bei euch? Habt ihr vielleicht ein wirksames Mittel gegen diesen Spam gefunden? Lasst es mich wissen :-)

PS: Just während ich diesen Beitrag zusammengetippt habe, sind 2 neue Kommentare dieser Art aufgeschlagen …

Bild oben links: „the evil look“ von tribehunter (©)

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also bei mir greift die Biene eindeutig. Ich bekomme am Tag bis zu 220 Spammails, mittlerweile landen schon zig Stammkommentatoren immer wieder da drin, obwohl ich sie jedes Mal genehmige.

    Letzte Woche hatte ich einen, den hab ich sogar freigegeben, bis ich keine 20 Minuten später 5 weitere Kommentare von ihm hatte. Jedesmal die gleiche IP, die gleiche Mailaddy, aber immer eine andere URL. Das waren aber alles bekannte Firmen, komischerweise. Ich kann mir immer noch schwer vorstellen, dass diese Firmen Leute kaufen, die Blogs zuspammen. *grübel*

    Jedenfalls lösche ich alles, was irgendwie nach Spam riecht. Sogar Kommentare á la. „Toller Blog. Hab dich mal geaddet. Wäre schön, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust“ Fliegt alles raus bei mir. ;-)

    Firefox 4.0.1 Windows 7 x64 Edition

    Antworten

    • Das Glück hab ich leider (noch) nicht – normaler Spam wird 100%ig von der Biene rausgefiltert – aber die besagten Pansen landen alle „zur Moderation“ – nervig, einfach nur nervig!

      Google Chrome 15.0.874.106 Windows XP

      Antworten

  2. Ok solche kommentare sind mir noch nicht vor meinen augen aufgetaucht. Denoch werde ich dank dem blogeintrag wohl besser schaun müssen. In dem sinne *wink*

    Android Webkit 4.0 Sony Ericsson LT15i

    Antworten

    • Gut möglich das du von denen noch verschont bleibst – die kommen sicher erst, wenn ein Blog einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat und/oder wenn sie sich vom Inhalt einen gewissen Erfolg versprechen – wer weiß das schon…

      Opera 11.50 GNU/Linux

      Antworten

      • DAS ist sehr gut möglich , nämlich war das auch meine vermutung gestern abend. deshalb laste ich derzeit “ Detektiv arbeit“ und suche bei bekannten blogs genau nach solchen komentaren. warum ich das mache ? Nun ja dein blog eintrag hat mich echt alamiert und neugirig gemacht so das ich beschlössen habe mich tatsächlich auf der suche zu machen und mögliche zusammenhänge zwieschen kontents und entsprächend verlinkte seiten zu fienden was möglicher weise auch die lösung beinhaltet das man entsprächenden botnetz ausfiendig machen kann oder gesetzt dem fall tatsächlich die gelangweilte hirnamputierte personen die solchhe kommentare verfassen auswendig und unschädlich machen kann

        Google Chrome 15.0.874.106 Windows 7 x64 Edition

        Antworten

  3. Moin Andi, hmmm Dein Groll ist meiner Meinung nach etwas übertrieben und auch wenn Du das Hausrecht in Deinem Blog hast, so kannst Du es den „Bösen SEOs“ nicht verbieten oder verübeln sich bei Dir einen Backlink zu holen.

    Ich finde aber das Du mit einem Recht hast, wer einen netten und sinnvollen Kommentar oder noch besser eine Ergänzung zum eigentlichen Artikel bietet und dies mit seinem richtigen Namen sollte gegenüber einem offensichtlichen Spammer bevorzugt oder wie es andere nennen belohnt werden.

    Tja, welchen Mehrwert kann ich Dir zu Deinem Artikel ausser meiner Meinung bieten? Ich habe einen Schreibfehler gefunden „Keine halbe Gehi(r)nwindung mehr als ein gefiedertes Tier?“. Finde Deine schreibweise aber ansonsten sehr „aufmunternd“ und werde darum auch mal wieder vorbeischauen.

    LG; Marco

    Firefox 4.0.1 Windows XP

    Antworten

    • Hallo Marco,
      natürlich kann ich es den „bösen SEOs“ verübeln – wie ich oben bereits schieb, sollen sie das doch entweder unter sich ausmachen, oder sich den „Erfolg“ halt nicht über stumpfes Backlinken holen sondern vielmehr über Content. Gibt genügen erfolgreiche Blogs, die keine SEO-Spammer angeheuert haben und ihren Erfolg einzig und allein durch den Inhalt ihrer Seiten und vllt. noch ihre Aktivität in den sozialen Netzen erzielt haben.

      In Sachen Mehrwert: Vielen Dank fürs finden Schreibfehlers :-) Aber das ist nicht der einzige Mehrwert. Du hast dich ja schliesslich auch zum Artikel selbst geäußert und quasi ne kleine Diskusion angefangen ;-) So wie’s sein soll …

      In diesem Sinne

      Gruß
      Ich

      Firefox 8.0 Windows 7 x64 Edition

      Antworten

  4. Moin Andi,

    ich habe mit WordPress und Kommentaren und Trackbacks eigentlich das gleiche Problem. Allerdings sind es bei mir sehr viele Ausserirdische (fremdsprachig) die mich zuspammen. Das sind aber keine SEOs und keine die sich so Nennen dürften. Diese Einträge welche Du als Beispiel aufführst kommen bei mir äußerst selten vor eher Spam-Trackbacks ohne Ende.

    Ich stimme Dir aber 100% zu, dass Blogs mit individuellen Content, fleiß und Aktivität in Netzwerken und dem Aufbau einer eigenen Community sehr viel mehr erreichen als durch Spam und den von Dir genannten Schrott.

    Firefox 3.6.18 Windows XP

    Antworten

  5. also ich hab mal zum Spass einen Blog „offen“ gelassen, ohne alles. Was da reinkam, war mehr als Müll, Werbung für Produkte oder Firmen, die Kommentare hatten Null mit dem Blog zu tun, so etwa wie oben schon beschrieben, etwa auch ganz witzig:
    „hast Du denn diese Seite alleine gemacht? ich find die toll, sag mal wie macht mal das eigentlich, so ne Seite?“ ich hab dann zurückgemailt, dass ich die Seite bei Bild.de gewonnen habe und dort kann man sich weitere Infos holen. Danach kam natürlich nix mehr,wie immer.
    Aber eins noch: Nicht jeder, der sich einen Backlink „wegschnappt“ ist ein schlechter Mensch.
    Für was sind denn die Backlinks da?
    Ich habe etwa auf der Americaurlaub alle Unterseiten „offen“ für Kommentare, dank Captcha kommt da recht wenig Spam rein, gut die Seite ist auch noch nicht so bekannt.
    beste Grüße
    mike

    Firefox 7.0.1 Windows 7

    Antworten

  6. Hatte das Problem mit solchen Leute zwar bisher noch nicht bei mir selbst, aber habe mich auch schon oft darüber aufgeregt wenn mitten in einer Diskussion wieder ein genau in deiner Beispielform geschriebener Beitrag alles unterbricht und verstört.
    Dieses rumgespamme ist hoffentlich nur eine modeerscheinung die wieder vergeht sobald diese Leute bemerkt haben, dass es ihnen auf dauer gesehen nichts bringt und sie dadruch nur negativ auffallen.

    RockMelt 0.9.68.1565 Windows Vista

    Antworten

  7. Ich frage mich ernsthaft was hier manche für Probleme haben! Klar, Spam wird gelöscht aber wenn jemand ein themenbezogenes Kommentar hinterlässt das zum Artikel gehört kann ihm doch wohl auch einen Link gönnen.

    So weit muss der Linkgeiz ja nun wirklich nicht gehen das man sich noch gezielt auf die Suche macht. Das ist wieder typisch deutsch, imho.

    Firefox 8.0 Windows Vista x64 Edition

    Antworten

    • Tjaja – wenns denn ernsthaft themenbezogen ist mag das ja noch vertretbar sein – aber ich erinner mich da an einen feinen Kommentar zum Thema Firefox, Chrome und Co – Der Kommentar lautete inhalt grob soviel wie „Firefox über alles – was anderes kommt mir net ins Haus“ – und gepostet wurde der Kommentar vom Internet Explorer aus – Daumenhoch kann ich da nur sagen!

      Google Chrome 15.0.874.121 Windows 7 x64 Edition

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.