Suche
Suche Menü

Zu Gast bei Freunden – Amharisch

Ja – die Woche ist noch nicht um und ich präsentier euch dennoch schon die nächste Sprache in der Reihe „Zu Gast bei Freunden – Fluchen und Schimpfen in 114 Sprachen“.

Warum? Nun ganz einfach: Es dauert mir sonst zu lange :-D Bei 114 Sprachen, sprich 114 Wochen, würde es sonst gut 2 Jahre dauern bis wir alles durchhaben, und das ist mir schlichweg zu viel – und euch sicher auch. Darum hab ich beschlossen das Tempo etwas anzuziehen und euch von nun an mehrere Sprachen pro Woche zu präsentieren.

Ausserdem wird es in den kommenden Tagen auch noch eine Übersichtsseite geben wo alle schon geposteten Sprachen – und auch jene die noch kommen werden aufgelistet (und auch verlinkt) sein werden. Ihr dürft also gespannt sein.

Nun aber zum Eigentlichen: Wie schon angekündigt, gehts diesmal nach Äthiopien und wir widmen uns der Sprache Amharisch – also los gehts:

  • Vay vay doo boos wok!Du betest meine Scheiße an!
  • bochboucha Hühnerscheiße
  • Aim ya!Beiß mich!
  • Ooh sa foo kan taafoozemGeh zur Hölle!
  • doma rasBlödmann

Wie es im nächsten Beitrag weitergeht, kann ich euch diesmal nicht sagen, denn ich werde die Alphabetische Reihenfolge verlassen und von nun an auch willkürlich in der Buchstabensuppe umherstochern – lasst euch also überraschen :-)

Auch hier gilt wieder:

Quelle: „Jule Philippi – Zu Gast bei Freunden
Erschienen u.A. in der RoRoRo Reihe
ISBN 978-3-499-62603-6
Preis: 5,00 € (D) / 5,20€ (A)
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo! ich bin Äthiopierin und außer „doma ras“ könnte ich die anderen Wörter leider nicht verstehen.
    Grüße

    Firefox 8.0 Windows 7 x64 Edition

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.