Suche
Suche Menü

Webmaster-Friday: Bloggen kann ihre Haut altern lassen

… so der so ähnlich könnte eine der Antworten auf die Frage lauten, die der Webmaster-Friday diesmal stellt. Konkret wird diesmal gefragt, ob bloggen ungesund sein kann und was man ggf. tun kann um dem entgegenzusteuern.

Zunächstmal möchte ich erwähnen das ich das erste Mal beim Webmaster-Friday mitmache. Dort wird einem jede Woche ein neues Thema präsentiert, zu dem man sich auslassen kann. Dieses mal hab ich einfach mal spontan beschlossen: Hey, ich will auch! Also Thema durchgelesen und losgetippt …

So nun aber zurück zum Thema dieser Woche…

Kann bloggen gesundheitsschädigend sein?

Ich sage: Ja! Sicherlich wird die eigene Haut NICHT schneller altern, es wird einem auch nicht irgendein mehr oder weniger wichtiges Körperteil abfallen, ABER es kann sehrwohl einfluss auf die Gesundheit haben. Konkret kann ich von mir nur berichten, dass es schon einige male vorgekommen ist, das ich mir die Nacht um die Ohren geschlagen habe um noch hier was fertig zu tippen oder dort noch was zuende zu basteln. Die Quittung dafür gabs dann meist am folgenden Tag: Extreme Müdigkeit die mit übermäßig viel Kaffe bekämpft werden musste, was dann wiederum zu Magenschmerzen geführt hat. Gesund ist anders!

Sicherlich ist es weniger schlimm wenn sowas „mal“ vorkommt (ist jedem sicher schonmal passiert) allerding meine ich, sollte man es nicht übertreiben. Wenn man jeden Tag bis sonstwann noch am Blog rumschreibt, dann jeden Morgen sich förmlich zur Arbeit quält, sich dann jeden Tag mit Kaffee vollaufen lässt und das Wochenende dann nur noch verschläft – DAS ist dann nicht nur echt ungesund für den Körper, ich kann mir vorstellen dass das auch echt ungesund für eine Beziehung ist die man womöglich grade führt.

Und beim bloggen?

Beim bloggen selber würd ich nicht unbedingt behaupten das ich mich ungesund verhalte. Zumindest nicht ungesünder als sonst. Ich schaufel mir keine zig Tafeln Schokolade rein während ich schreibe oder schiess mir mit irgendwelchen alkoholischen Getränken die Lichter aus. Würde eh nichts bringen – außer irgendwelche, vor Schreibfehlern nur so strotzende, inhaltlich echt verkorkste Beitäge wo ich mich selber am nächsten Tag fragen würde: Welcher Depp hat da in meinem Blog rumgetippt und wer hat die Blogroll blau angemalt?

Was wenns doch beim bloggen zwickt?

Ab und an kanns allerdings doch vorkommen, das einem z.B. der Rücken oder die Augen weh tun weil man einfach schon zu lange vor der Kiste sitzt oder es einfach schon wieder viel zu spät (oder zu früh?) geworden ist. Was tut man dann? Ich kanns euch sagen: Speichern und dann den großen Knopf drücken und die Kiste einfach mal ausmachen und entweder a) schlafen gehen oder b) mal an die frische Luft oder c) sich mal wieder der Familie widmen. Meist fällt einem dann das weitertippen am nächsten Tag, oder wenn man sich etwas erholt hat um einiges leichter – bei mir is es zumindest so der Fall.

Summa Summarum

Unterm Strich würde ich sagen bloggen ist nicht ungesünder als das normale am Computer rumhocken auch. Es ist ja ansich auch nichts anderes – außer das man sein Hirn vllt. etwas mehr anstrengt als bei irgend einem stupiden Ballerspiel Killerspiel.
Jeder sollte für sich selber wissen, wann der Punkt gekommen ist, wo das bloggen zu einer Anstrengung wird, und spätestens da sollte man erstmal den Stecker ziehen und eine Pause machen.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ergonomie am Arbeitsplatz – Wie ungesund ist Bloggen

  2. Hi Andi,
    hab dir aus versehen 3 Trackbacks geschickt. Zwei davon gehen auf gelöschte Beiträge. Hatte meinen Artikel etwas unüberlegt geändert.. Nur der Letzte Trackback geht zu dem bestehendem Artikel. Die anderen bitte löschen. Sorry für die Umstände! Gruß, Holger.

    Firefox 3.6.6 Windows XP

    Antworten

    • Hallo Holger,

      kann passieren – nobody is perfect :-)
      Die faschen Trackbacks sind gelöscht – nu sollt alles stimmen ;D

      Und danke fürs verlinken / trackbacken …

      Firefox 3.6.10 Windows 7

      Antworten

  3. Pingback: Links #60 Image-Faktoren, Gesundheit, Gastartikel und Besucherzähler | NETZ-ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.