Suche
Suche Menü

Ubuntu Multiboot – grub Standardauswahl ändern

Der eine oder andere hat vielleicht ein Multibootsystem am Start – also ein System auf dem sich neben Ubuntu noch ein anderes System auf dem Rechner befindet. Bei Ubuntu kommt derzeit standardmäßig grub als Bootmanager zum Einsatz. Dieser hat die Angewohnheit, als Standardeintrag nun immer den ersten in der Liste zu nehmen – und dies ist nunmal per default Ubuntu. Ist ja nun nicht sonderlich schlimm – es sei denn, man bootet doch tendenziell eher öfter das Zweitsystem. Wär doch praktisch, wenn man dann grub beibringen könnte, dieses per default auszuwählen oder?

Um das zu erreichen holen wir uns erstmal die aktuellen Einträge – bitte nicht erschrecken, die Ausgabe sieht doch etwas wüst aus. Also Console auf und los:

cat /boot/grub/grub.cfg | grep menuentry

Das Ergebnis sollte in etwa so aussehen:

andi@thor:~$ cat /boot/grub/grub.cfg | grep menuentry
if [ x"${feature_menuentry_id}" = xy ]; then
  menuentry_id_option="--id"
  menuentry_id_option=""
export menuentry_id_option
menuentry 'Ubuntu' --class ubuntu --class gnu-linux --class gnu --class os $menuentry_id_option 'gnulinux-simple-25a89623-df2e-45eb-8010-5544e935e8e1' {
submenu 'Erweiterte Optionen für Ubuntu' $menuentry_id_option 'gnulinux-advanced-25a89623-df2e-45eb-8010-5544e935e8e1' {
        menuentry 'Ubuntu, mit Linux 3.5.0-21-generic' --class ubuntu --class gnu-linux --class gnu --class os $menuentry_id_option 'gnulinux-3.5.0-21-generic-advanced-25a89623-df2e-45eb-8010-5544e935e8e1' {
        menuentry 'Ubuntu, mit Linux 3.5.0-21-generic (Wiederherstellungsmodus)' --class ubuntu --class gnu-linux --class gnu --class os $menuentry_id_option 'gnulinux-3.5.0-21-generic-recovery-25a89623-df2e-45eb-8010-5544e935e8e1' {
menuentry "Memory test (memtest86+)" {
menuentry "Memory test (memtest86+, serial console 115200)" {
menuentry 'Windows 8 (loader) (auf /dev/sda1)' --class windows --class os $menuentry_id_option 'osprober-chain-2C92ECDA92ECAA12' {

Ihr seht, ich habe Windows 8 als Zweitsystem auf dem Rechner. Eben jenes möchte ich nun als Standardauswahl haben. Kopiert euch also bitte dem Text zwischen den Hochkommatas des Eintrages den ihr als neuen Default haben wollt.

Bitte kopiert wirklich EURE Ausgabe – hier kommt es auf jeden Buchstaben und jedes Zeichen an, damit das Ganze funktioniert!

In meinem Fall ist das also Windows 8 (loader) (auf /dev/sda1). Anschließend bearbeiten wir die /etc/default/grub mit root-Rechten und Ändern den GRUB_DEFAULT Eintrag entsprechend ab. Bei mir sieht das Ergebnis nun folgendermaßen aus:

# If you change this file, run 'update-grub' afterwards to update
# /boot/grub/grub.cfg.
# For full documentation of the options in this file, see:
#   info -f grub -n 'Simple configuration'

GRUB_DEFAULT="Windows 8 (loader) (auf /dev/sda1)"
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash acpi_osi=Linux"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Abschließend noch ein fixes sudo update-grub damit die Änderungen auch übernommen werden und schon sollte beim nächsten Neustart euer Bootmanager einen anderen Standardeintrag zeigen :-)

grub_default_entry

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.