Alle Artikel mit dem Schlagwort: SVN

info

svn: Certificate verification error: signed using insecure algorithm

Ich hab vor kurzem mein Netbook mal wieder ausgegraben und musste es wegen Plattenwechsel (SSD’s rocken!) mal wieder neu aufsetzen. Der Einfachheit halber hab ich zu KUbuntu 12.04 gegriffen. Drauf musste natürlich auch wieder KVirc – ausm SVN – logisch. Man will ja schließlich hoch-zwei-datum up2date sein. Doof nur das mich beim Ziehen des Quellcodes ne unschöne Fehlermeldung angrinste. Was? Euch auch? Dann hab ich hier vielleicht die Lösung ;-) Auch interessant:Debian Wheezy Update auf PHP 5.5 und die Sache mit dem Cache Projekt NAS Eigenbau – Teil 3: Dienste, Stromsparmaßnahmen und Fazit Projekt NAS Eigenbau – Teil 2: Aufbau, Systeminstallation und Datenmigration Vollbild Flashwiedergabe bei Google Chrome langsam und hakt Tschüss Ubuntu – Hallo Arch Linux

KVIrc SVN unter ArchLinux selbst kompiliert

Seit dem Wochenende hab ich ein neues Bastelnotebook – 1.7GHz Celeron, 2GB RAM, 80GB Hdd – nichts besonderes. Zeit auch für eine neue Distribution – Rolling Release wollt ich schon immer mal wieder haben – Lust erstmal 3 Tage zu kopilieren hatte ich nicht, also was blieb übrig? Genau: ArchLinux und Debian Testing – und da ArchLinux den Paketmanager mit dem fescheren Namen hat, fiel die Wahl auf ArchLinux. Nach der Installation des Grundsystems mit aktuell Kernel 3.1.5 und Gnome 3.2.1 – die leider nicht ganz ohne Hürden über die Bühne ging (dazu demnächst mehr) stand dann irgendwann auch die Installation von KVIrc an – einem der besten grafischen IRC-Clients in meinen Augen. Scriptbar, flexibel, schnell, OpenSource – alles Gründe, warum ich schon seit Jahren KVirc nutze – sowohl unter Linux als auch unter Windows ;-) Soviel nur nebenbei …Auch interessant:Quicktip: Schneller Systemüberblick auf der Console mit Archey QuickTip: sudo unter Debian 7 Wheezy aktivieren Milchige Videos bei VLC – die einfache aber geniale Lösung Ubuntu 13.04 – USB Maus hakt im Akkubetrieb Ubuntu 13.04 …