Alle Artikel mit dem Schlagwort: Medibuntu

Ubuntu 11.10 – kopiergeschützte DVDs abspielen – Medibuntu die Wunderwaffe

Aus rechtlichen Gründen sind die nötigen Codecs zum Abspielen kopiergeschützter DVD nicht direkt in Ubuntu 11.10 Oneiric Ocelot verfügbar. Konkret wird zum Abspielen von orginal DVDs die sagenumwogene libdvdcss2 benötigt – welche aber leider nicht in den normalen Repos verfügbar ist. Es gibt allerdings einige Wege, dennoch an diese Codecs zu kommen. Einen dieser Wege stell ich euch hier vor:  Auch interessant:Debian Wheezy Update auf PHP 5.5 und die Sache mit dem Cache Projekt NAS Eigenbau – Teil 3: Dienste, Stromsparmaßnahmen und Fazit Projekt NAS Eigenbau – Teil 2: Aufbau, Systeminstallation und Datenmigration Vollbild Flashwiedergabe bei Google Chrome langsam und hakt Tschüss Ubuntu – Hallo Arch Linux

HowTo: Medibuntu Repo für Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat

Auch wenn die Homepage von Medibuntu noch etwas anderes vermuten lässt, so kann man inzwischen schon auf gewohntem Wege die Medibuntu Repo’s mit all ihren nützlichen Paketen wie w32codecs (bzw. w64codecs), libdvdcss2, amarok, non-free-codecs oder googleearth (um nur einige zu nennen) hinzufügen. Einfach in einer Console folgende Befehle ausführen: sudo wget –output-document=/etc/apt/sources.list.d/medibuntu.list http://www.medibuntu.org/sources.list.d/$(lsb_release -cs).list && sudo apt-get –quiet update && sudo apt-get –yes –quiet –allow-unauthenticated install medibuntu-keyring && sudo apt-get –quiet update Sobald diese fehlerfrei durchgelaufen sind, könnt ihr die Pakete auf normalem Wege installieren: sudo apt-get install [paketname] Have fun …Auch interessant:QuickTip: sudo unter Debian 7 Wheezy aktivieren Milchige Videos bei VLC – die einfache aber geniale Lösung Ubuntu 13.04 – USB Maus hakt im Akkubetrieb Ubuntu 13.04 Raring Ringtail – Vorstellung, Fazit und Update Anleitung FBMessenger – Facebook Messenger für Linux