Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hostname

Rechnername / Hostname ändern bei Ubuntu 11.10 Oneiric Ocelot

Bei der Installation beim Rechnernamen vertippt? Einfach nur Bock den Rechnernamen zu ändern? Das ganze bei Ubuntu 11.10 Oneiric Ocelot? Dann hier nun einfach, schnell und schmerzlos die Kurzanleitung dafür:  Auch interessant:Debian Wheezy Update auf PHP 5.5 und die Sache mit dem Cache Projekt NAS Eigenbau – Teil 3: Dienste, Stromsparmaßnahmen und Fazit Projekt NAS Eigenbau – Teil 2: Aufbau, Systeminstallation und Datenmigration Vollbild Flashwiedergabe bei Google Chrome langsam und hakt Tschüss Ubuntu – Hallo Arch Linux

Rechnernamen / Hostname ändern bei Ubuntu 10.04

Tjaja – da installiert man fix mal nen Ubuntu auf nem Rechner – und muss dann feststellen dass man sich beim Rechnernamen, also dem Hostname vertippt hat. Nicht dass das ansich schon schön blöd ist, nein das ganze fällt einem natürlich erst dann auf, wenn man grade alles fertig eingerichtet hat … Aber zum Glück gibts ja ne Möglichkeit den Hostname auch ohne neuinstallation zu ändern: Einfach die Console öffnen und in der Datei /etc/hostname den neuen Rechnernamen eintragen: sudo vi /etc/hostname Danach dann den Befehl sudo hostname -F /etc/hostname ausführen. Zu guter letzten noch in der Datei /etc/hosts Zeile 2 anpassen: 127.0.0.1    localhost 127.0.0.1    neuerRechnername #The following lines are desirable for IPv6 capable hosts ::1         localhost ip6-localhost ip6-loopback fe00::0     ip6-localnet ff00::0     ip6-mcastprefix ff02::1     ip6-allnodes ff02::2     ip6-allrouters ff02::3     ip6-allhosts Danach einmal den Rechner neustarten und ét voila – der neue Rechnername ist aktiv :-)Auch interessant:3.14159 Himbeeren – mein Raspberry Pi ist da QuickTip: sudo unter Debian 7 Wheezy aktivieren Milchige Videos bei VLC – die einfache aber geniale Lösung …