Suche
Suche Menü

Quicktip: Informationen über die PHP Umgebung bekommen

php_info_150Sicherlich stand jeder schonmal vor einem bisher unbekannten System. Sicherlich lief auf dem System ein Apache und PHP. Sicherlich handelte es sich um einen Server, vServer, Webspace oder Ähnliches.

Sicherlich wolltet ihr als Erstes wissen, was in Sachen PHP denn so „drin“ ist. 

Da hab ihr doch sicherlich einfach folgendes in eine Datei geklebt, die ihr vermutlich info.php genannt habt:

<?php
phpinfo();
?>

Diese info.php hat ihr danach sicherlich auf den Server / Webspace hoch geladen und aufgerufen und euch dann sicherlich über das Ergbenis gefreut:

php_info

Ich hab euch jetzt sicherlich nichts Neues erzählt.

Oder doch?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ne da ist nichts neues dabei aber meines Erachtens nach sind deine Quicktipps wirklich nützlich und haben mir persönlich schon aus manch ein Problem geholfen.

    Google Chrome 17.0.963.78 Windows 7 x64 Edition

    Antworten

  2. 32-Bit-OpenVZ-vServer, mit aktuellstem Rhel6-Kernel + neuem PHP5.4? Brauchts bei dir auch um einiges weniger Speicher und ist ein bisschen performanter?

    Firefox 10.0.2 Ubuntu x64

    Antworten

      • Das steht in dem Screenshot von oben? Ich dachte, dass wiederum wolltest du deinen Lesern sagen? :-P

        Gibts eigentlich einen speziellen Grund, mod_php zu nutzen?

        Firefox 10.0.2 Ubuntu x64

        Antworten

        • Der Screenshot ist von einem Debian Squeeze, das ich in einer VirtualBox laufen hab und sollte lediglich zur Veranschaulichung dienen.
          mod_php, also php selbst ist denke ich zwingend erforderlich um überhaupt aktuelle Seiten betreiben zu können. Foren, Blogs, alles was dynamischen Inhalt bietet erfordert zwingend php.

          Chrome Mobile 16.0.912.77 Android 4.0.3

          Antworten

          • Hm, ok. Dann habe ich mich da wohl vertan, Sorry.

            >mod_php, also php selbst ist denke ich zwingend erforderlich um
            stimmt natürlich, bei einem Testserver ist mod_php auch nicht falsch. Dachte es wäre ein produktiver Server, wo man heutzutage immer irgendwas cgi basierendes benutzt.

            Firefox 10.0.2 Ubuntu x64

  3. Pingback: Lokaler Webserver mit Apache, PHP, MySQL und Co. unter Ubuntu Linux › dunkelwesen.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.