Suche
Suche Menü

Meine Top10 Android Apps für Tablet und Phone

Top10 Android Apps Warning: file_get_contents(https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ageofmobile.readerfree&hl=de): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 403 Forbidden in /var/customers/webs/andi/akaul.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 422

Da oxidiert man so bei Twitter rum, passt mal einen Moment nicht auf, und schon bekommt man einfach mal nen Blogstöckchen an den Kopf geworfen. So geschehen mir vor einigen Tagen. Da hat doch einfach der Marcel seine 10 besten Android Apps vorgestellt, und mir das Stöckchen dann einfach so zugeworfen  – mir! – dem Wurf- und Fanglegastheniker schlechthin! Frechheit sowas!

Da ich sowas ja nun nicht einfach so auf mir sitzen lassen kann, hab ich mich nun mal beigemacht, und meine persönliche Top10 (+3) in Sachen Android Apps zusammengestellt. Warum „plus drei“? Nun ich hab eine Top10 an Apps die ich sowohl auf dem Tablet als auch auf dem Phone nutze – plus eben jeweils 3 Apps die ich ausschließlich auf den Phone respektive Tablet nutz.

Verwirrend? Ja? Gut – dann können wir ja mit der Liste nun beginnen :-D

Top10 Android Apps

Top 10 Apps (Phone + Tablet)

Echofon PRO for Twitter
Echofon PRO for Twitter
Entwickler: UberMedia Inc.
Preis: 2,99 €
Der zur Zeit wohl beste Twitter Client – aufgeräumt, AMOLED freundliches Holo-Design, alle nötigen Features, schnell und einfach nur toll *.* Neben der kostenlosen werbefinanzierten Version gibts für 2.99€ auch einen Pro-Version die ohne Adds daherkommt. 2.99€ die ich gern investiert hab um die Entwickler zu unterstützen :-)

Google+
Google+
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
Google+ nutz ich zur Zeit weniger aktiv als soziales Netz – vielmehr nutz ich die Sofortupload Funktion des Clients um geschossene Bilder gleich online zusammengesammelt zu haben.

Facebook
Facebook
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos
Tjoa – was soll man dazu schon groß sagen? Das Gesichtsbuch eben…

Dropbox
Dropbox
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos+
Die Sammelkiste für meinen Datenmüll den ich gern auf allen Kisten, Tabletten und Klappcomputern und sostigem Gerödel zur Verfügung hab. Ma ehrlich – gibts eigentlich ne Plattform außer Windows Phone wo es noch keinen offiziellen Client gibt?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Eine feine Alternative zum klassischen Google Reader, die neben einer hübscheren Optik auch eine Synchronisierung zum offline Lesen mitbringt. Der Charles hatte sich da mal drüber ausgelassen

Google Analytics
Google Analytics
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
Ich hab halt gern meine Besucherzahlen und das ganze Gerümpel im Auge :-)

RealCalc Plus
RealCalc Plus
Entwickler: Quartic Software
Preis: 2,99 €
Taschenrechner – ja ich hab Geld für ne Taschenrechner-App ausgegeben. Aus Gründen! Ich such permanent nach nem Rechenknecht – sowohl zu Hause als auch auf Arbeit. Gute kostenlose Rechner-Apps gibts wie Sand am Meer, nur mit der Tablet Unterstützung siehts da mau auch – anders bei RealCalc Plus.

Solid Explorer Classic
Solid Explorer Classic
Entwickler: NeatBytes
Preis: Kostenlos
In meinen Augen der momentan beste Dateimanager. Gibt kaum was, was das Ding nicht kann – sogar ein FTP-Server ist an Bord – spart das Datenkabel beim befüllen der Tablette oder des Phones.

WordPress
WordPress
Entwickler: Automattic, Inc
Preis: Kostenlos
Fernwartung für den Blog – Kommentare moderieren und und und …

Das waren Sie dann – die Top10 Apps die ich sowohl auf dem Phone als auch auf dem Tablet im Einsatz habe. Wie angedroht, kommen aber nochmal 2 x 3 Apps hinzu. Los gehts….

+3 Apps (Phone)

SwiftKey Tastatur
SwiftKey Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos
Die meiner Meinung nach beste Tastatur fürs Phone – die Wortvorhersage ist so gut, dass ich da manchmal fast Angst vor bekommen ;-)

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram
Preis: Kostenlos
Hip – Hipper – Hipster – Instagram! Hippe nervige Fotofilter – UND ICH QUÄLE EUCH AUCH DAMIT!!! *muahahahahaar*

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Da ich keine sensiblen Daten via Kurznachricht transportiere (außer vielleich die Einkaufsliste meiner Holden) ist WhatsApp für mich DIE Alternative zur SMS. Funktioniert natürlich nur, wenn der Kontaktkreis auch mitmacht …

+3 Apps (Tablet)

Kindle
Kindle
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Für mich unverzichtbar, da ich das Tablet gern auch als E-Reader nutze. Mag schon kaum noch ein echtes Buch in die Hand nehmen :-)

IMDb Filme & TV
IMDb Filme & TV
Entwickler: IMDb
Preis: Kostenlos
Ihr kennt das – man schaut nen Film und dann ist er da, der Moment: „Scheiße – woher kenn ich den Typen da?“ Das ist der Moment wo ich dann immer das Tablet zücke und fix bei der IMDB für den „Ahhh – daher!“ Effekt sorge.

Zattoo
Zattoo
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+
Nebenher mal n Stück TV glotzen? Easy! Tablette hingestellt und einfach Zattoo angeworfen. Die Senderauswahl ist zwar etwas beschränkt – reicht aber um sich etwas berieseln zu lassen.

Hough! Ich habe fertig! Ist ne recht ansehnliche Liste geworden wie ich finde – auch wenn mir beim Schreiben so in den Sinn kam, dass ich sowas schonmal zusammengetipp hab – vor nunmehr gut 2 Jahren. Schon krass, was sich an Apps in den Top10 gehalten hat, und was ersetzt wurde. Anyway.

Ach – da war ja noch die Sache mit dem Knüppel der hier nun noch so rumliegt. Ich bedien mich in Sachen Regeln für das Stockgewerfe mal frecher weise beim Initiator des Ganzen – dem Marcel. Also nicht dem Marcel da oben, sondern dem Anderen da drüben:

Wie üblich geht es auch bei diesem Blogstöckchen darum, mehr von anderen Bloggern zu erfahren. Aber auch die freiwillige, unverpflichtende Verlinkung zählt natürlich. Gerade in Zeiten, in denen Backlinks immer wieder für viel Geld verkauft werden, eine Seltenheit. Und natürlich gibt es auch hier eine Hand voll Satzungen:

1) Verlinke die Person, die dir das Blogstöckchen zugeworfen hat
2)“Bearbeite” das Thema des Blogstöckchens
3) Bewerfe anschließend 3 Leute mit dem Stöckchen und sage ihnen Bescheid, dass du sie beworfen hast

So also ich zerbrösel den Knüppel dann mal in 3 Teile – tut dann nicht ganz so weh, wenn ich treffe. Angepeilt sind auf jeden Fall:

Also denn – auf auf und in die Tasten gehaut ;-)

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Blogstöckchen – welche 10 Apps nicht fehlen dürfen > Toollinks

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.