Suche
Suche Menü

Mein liebes Leid mit Linux – ein Neuanfang

Ein Neuanfang der hätte eigentlich mit Gentoo beginnen sollen – hat aber nicht sollen sein.

Nach 2 Tagen wüsten emergen’s hat doch Tatsache die komplette Platte zerlegt so dass ich gezwungen war nochmal neu anzufangen. Da ich keinen Bock auf eine neuerliche, 2-tägige Odyssee hab bis ich einen lauffähigen Desktop vor mir seh, nehm ich die geringen Geschwindigkeitseinbußen in kauf und hab mich für KUbuntu entschieden – an bewährtem soll man festhalten.

Die Installation von KUbuntu 9.04 Jaunty Jackalope x86 ging fix durch (20min etwa) – das anschliessende apt-get dist-upgrade dauerte fast genauso lang – der lahmen Leitung sei dank.

Nachdem das durch war stand für heut noch eines auf der ToDo-Liste: KDE 4.3!
Hierfür reicht es die Zeile

deb http://ppa.launchpad.net/kubuntu-ppa/backports/ubuntu jaunty main

zur /etc/apt/sources.list hinzuzufügen und anschliessend die entsprechenden Keys zu adden:

gpg --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv 2836CB0A8AC93F7A
gpg --export --armor 2836CB0A8AC93F7A | sudo apt-key add -

Anschliessend noch ein  sudo apt-get update && sudo apt-get dist upgrade und KDE 4.3 sollte installiert und einsatzbereit seit ;)

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.