Suche
Suche Menü

KDE 4.8 erschienen – Updates für KUbuntu und ArchLinux verfügbar

kde_140Gestern, am 25.01.2012 wurde KDE 4.8 offiziell freigegeben.
Neben den üblichen Bugfixes gibt es diesmal auch wieder einige Neuerungen. So gab es zum Beispiel Designänderungen beim ALT+Tab Switcher und beim Powermanagement. Wichtiger sind wohl die Verbesserungen in Sachen Performance des Window-Managers. Weiterhin wurden z.B. der Dateimanager Dolphin und einige andere Standardanwendungen überarbeitet

Kubuntu-User können die neue KDE Version wie folgt über die Console installieren:

sudo apt-add-repository ppa:kubuntu-ppa/backports
sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

ArchLinux User haben es etwas einfacher – hier ist KDE aktuell schon in den normalen Repos. Es reicht ein

su -
pacman -Syyu

Bei anderen Distributionen wird das Update sicherlich auch schon auf dem einen oder anderen Wege verfügbar sein. Bei den rolling release Distributionen sowieso, bei den anderen wird es sicherlich auch einen Weg geben, zeitnah an das Update zu gelangen.

Wenn ihr wisst wie, dürft ihr das Wissen gern in den Kommentaren teilen :-)

Update

Das hat man davon wenn man die Sache mit dem Lesen etwas sträflich behandelt. Das KDE Update ist noch nicht in den normalen ArchLinux Repos. Es befindet sich erst im Testing Zweig. Kann also noch ein paar Tage dauern bis es in die Stable Repos überführt wird. Sorry für die anfängliche Falschmeldung.

Update 2

So – nun aber. Soeben hats KDE 4.8 raus ausm ArchLinux testing, rein ins normale Repo geschafft :-)

 

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.