Suche
Suche Menü

HowTo: Ubuntu Grub Default-Eintrag wählen via StartupManager

Wenn man wie ich Neben Linux auch noch Windows auf einem Rechner installiert hat, kann es sein das man eher häfiger Windows bootet als Linux. In diesem Fall ist es nach einer Weile recht nervig, dass man beim Rechnerstart / Reset immer drauf achten muss, den Windowseintrag auch jedes mal bei Grub auszuwählen.

Um dies nun zu ändern gibts u.A. dem Weg über startupmanager – ein feines kleines Tool um die wichtigesten Einstellungen bei Grub / Grub2 bearbeiten zu können.

Installiert wird das Tool in de Console über

sudo apt-get install startupmanager

Danach lässt sich das Programm mit dem Befehl startupmanager starten.

Das Tool an sich ist eigentlich selbsterklärend und nicht sonderlich schwer zu bedienen. Achtet dennoch darauf, was ihr tut, denn es arbeitet (wie nicht anders zu erwarten) direkt in der Config-Datei des Bootmanagers :-) Nicht umsonst sollte es euch beim Start nach dem root / admin Kennwort gefragt haben.

Anbei findet ihr noch einen Screenshot, wo ich die gesuchte Einstellung mal markiert hab…


Natürlich lassen sich hier im selben Step auch gleich noch andere Einstellungen ändern, wie z.B. die Wartezeit, Auflösung des Bootsplash oder die Auflösung des Grub-Menüs und noch einiges mehr …

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ein wenig Statistik | blog.dunkelwesen.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.