Suche
Suche Menü

Google Chrome – Facemoods als Suchmaschine loswerden

Facemoods SearchGanz ehrlich: Ich hab keine Ahnung wie das Ding (gemeint ist hier: Facemoods) es a) in meinen Chrome und b) auch noch zur aktiven Suchmaschine geschafft hat.

Fakt ist – das Ding nervt und macht zugegebenermaßen einen etwas windigen Eindruck. Von der mangelnden Qualität der dortigen Ergebniss wollen wir mal gar nicht erst anfangen. Wir sind uns also einig: Das Ding muss weg … 

Facemoods kommt immer dann in Aktion, wenn normalerweise Google losrennen müsste: Bei der Eingabe von Suchbegriffen in die Adresszeile z.B. – oder zumindest wenn eine dortige Eingabe als Suchanfrage interpretiert wurde, weil man womöglich die .tld einer Adresse vergessen hat ^^

Google Chrome Facemoods Problem 1

Wer nun Panik bekommt, und denkt Virus? Malware? Hacker-Angriff? Trojaner? der kann sich erstmal wieder entspannen – es ist hier wirklich „nur“ eine der möglichen Suchmaschinen im Browser. Naja – machen wir uns ans Loswerden des Dings …

Unser erster (und einziger) Weg führt uns in die Chrome-Optionen (Schraubenschlüssel –> Optionen) und dort in den Bereich Grundeinstellungen.

Wenn wir jetzt die Augen etwas öffnen, sehen wir auch schon die Wurzel allen Übels: Die „Suche“ steht auf facemoods.

Google Chrome Facemoods Problem 2

Also eins fix drei hier das Ganze wieder zurück auf Google (oder wohin auch immer) gestellt und schon …

Google Chrome Facemoods Problem 3

… sollte sich euer Google Chrome wieder so verhalten (und vor allem so suchen) wie ihr es gewohnt seid.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Nabend,

    Facemoods hatte ich auch mal wo ich noch mit Windows unterwegs war. Es kam vom Jdownloader, dort musste man bei der Installation sehr sehr genau hinschauen.

    Nun ja, da hatte ich leider schon so eine Firefox Toolbar am Hals und um wirklich komplett zu entfernen habe ich eine Ewigkeit gebraucht.

    Ob es Facemoods auch unter Linux in ein Programm geschafft hat wieß ich nicht. Könnte evtl. auch ein Addon gewesen sein. Vielleicht ein kleiner Ansatz für dich.

    Gruß

    Firefox 10.0 Ubuntu x64

    Antworten

  2. Facemod ist der letzte Mist…den habe ich mir auch mit dem JDownloader installiert. In Firefox lief das genauso mit der Entfernung wie in Chrome. Veränderungen in der Regestrierung-Tabelle konnte ich zum Glück mit Regedit nicht finden.

    Google Chrome 17.0.963.46 Windows 7

    Antworten

  3. Hallo,
    wenn es doch so einfach wäre!?
    Lösche ich Facemoods unter Google-Einstellungen funktioniert die Suche wieder wie gewohnt.
    Jedoch nach einem Neustart ist Facemoods wieder da. Im Computer finde ich es nirgendwo.
    Also, löschen unmöglich.

    Google Chrome 36.0.1985.125 Windows XP

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.