Suche
Suche Menü

dunkelwesen.de bei Google+ und Kurz-URL Anleitung

Ja, es ist inzwischen ein alter Hut, aber mir ist heute erst aufgellen, das ich mich „damals“ zwar über die Facebook-Seite des Blogs ausgelassen habe, es bei Google+ allerdings versäumt hab. Darum wird das nun hier nachgeholt.

Tja – was gibts groß zu sagen? Quasi das Selbe wie ein normales Google+ Profil – nur halt als „Unterseite“ davon. Böse Zungen könnten jetzt sagen: Is doch genau das Selbe wie bei Facebook! Und sie haben sogar irgendwie Recht wenn ihr mich fragt.

Einen Unterschied gibts allerdings: Die Adressen!
Währen man bei Facebook ab 25 Fans sich ja eine Kurz-Adresse holen kann, so fehlt diese Möglichkeit bei Google+ bisher.
Einzige Möglichkeit hier Abhilfe zu schaffen, ist ein simpler Eintrag in eure .htaccess.

Einfach am Ende folgende Zeile hinzufügen:

Redirect 301 /+ https://plus.google.com/u/0/101068054461268418578/posts

Es wird also in meinem Fall die Adresse https://akaul.de/+ auf die Adresse https://plus.google.com/u/0/101068054461268418578/posts weitergeleitet – was in dem Fall meiner Profilseite entspricht.

Natürlich kann man auch eine Weitere Zeile hinzufügen, in der man z.B. https://akaul.de/plus auf https://plus.google.com/u/0/b/117999[…]509997/posts weiterleitet – der Google+ Seite des Blogs :-)

Der entsprechende .htaccess Eintrag für die letzte Weiterleitung würde also wie folgt lauten:

Redirect 301 /plus https://plus.google.com/u/0/b/117999025371994509997/117999025371994509997/posts

Ihr seht – bei diesen Adressen die Google da generiert macht das durchaus Sinn, sich was einfallen zu lassen :-)

Und wie schauts bei euch aus? Seid ihr, bzw. euer Internetauftritt bei Google+ und / oder Facebook?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.