Monate: Mai 2012

ubuntu_webserver150

Lokaler Webserver mit Apache, PHP, MySQL und Co. unter Ubuntu Linux

Über die Vorzüge von lokalen Webservern als Testumgebung haben sich schon so einige ausgelassen. Muss ich also nicht auch noch tun. Gründe sich einen Solchen einzurichten gibt es viele. Entwicklungsumgebung, Bastelstube oder schlicht „weil man’s kann“. Hat man ein Ubuntu System zur Hand, geht die Einrichtung in wenigen Minuten. Hier also die Schnellanleitung für einen solchen Webserver auf Ubuntu-Basis – inklusive Apache2, PHP5, MySQL, public_html und phpMyAdmin.  Auch interessant:MySQL root Passwort vergessen? Debian System? Don’t panic! Debian Wheezy Update auf PHP 5.5 und die Sache mit dem Cache Projekt NAS Eigenbau – Teil 3: Dienste, Stromsparmaßnahmen und Fazit Projekt NAS Eigenbau – Teil 2: Aufbau, Systeminstallation und Datenmigration Vollbild Flashwiedergabe bei Google Chrome langsam und hakt

ASUS Transformer TF101 (B70) rooten

Ich hab es endlich geschafft! Root Access auf meinem Transformer. Endlich! Endlich Titanium Backup! Endlich AdFree! Endlich .. root halt :-) Was so schwer daran war? Nun – ich hab wohl ein seltenes Talent in Sachen Hochtechnologie Technik Krams immer irgendwelche exotischen Sondermodelle zu erwischen. Sei es mein Samsung Galaxy S2, was ein spezielles, neueres, anderes S2 ist (I9100G) oder halt mein Transformer mit seiner B70… Seriennummer. Irgendwas is bei den B70… und B80… wohl anders – anders genug das die üblichen root Tools nicht funktionieren. Und spätestens seit dem letzten OTA Update (9.2.1.21) gibts nochmehr probleme beim rooten (hab ich gelesen). Aber es gibt auch fürs B70 Mittel und Wege – einer davon hat sogar funktioniert.Auch interessant:QuickTip: sudo unter Debian 7 Wheezy aktivieren Milchige Videos bei VLC – die einfache aber geniale Lösung Ubuntu 13.04 – USB Maus hakt im Akkubetrieb Ubuntu 13.04 Raring Ringtail – Vorstellung, Fazit und Update Anleitung Quicktip: Ordner via Rechts-Klick als Sublime Text Projekt öffnen

Pixeldings Artikelbild

In eigener Sache: Pixeldinger und anderes Zeug

Wenn man einen Blink nach Rechs in die Kategorien wirft, und mal schaut was sich da alles so über die Zeit gebildet hat, wird man feststellen dass ich auch gelegentlich mit so Foto-Gedöns rumgemacht habe. Und wer hätte es für möglich gehalten – ich mache sogar immernoch damit rum! Nur eben nicht mehr hier im Blog – aber dafür jetzt woanders … Auch interessant:Serengeti-Park – Warum Im-Stau-stehen doch toll sein kann Artikelgrafiken – woher nehmen, wenn nicht stehlen Was (m)ein Blog WIRKLICH kostet Die Sache mit den Vorsätzen kurzer Fotowalk durch Buchholz

tf101_screenshot_qt_150

Quicktip: Screenshots erstellen auf dem ASUS Transformer TF101

„Hä? Ist doch ein alter Hut!“ Sicherlich – zumindest der Weg über den Softbutton. Konkret muss man hier den Button für die kürzlich benutzten Anwendungen etwas länger gedrückt halt. Kennt man – steht ja sogar in den ASUS-Benutzereinstellungen. Was man aber wohl nicht kennt, ist die andere, Hardware-Button Möglichkeit. Auch interessant:Ubuntu Multiboot – grub Standardauswahl ändern Quicktip: powertop – Stromverbrauch unter Linux messen Windows 8 ICQ App verbindet nicht – die Lösung! Quicktip: Sublime Text 2 Verzeichnisse direkt öffnen Minecraft Welten zentral in der Dropbox speichern