Monate: Januar 2011

Download: HTC Desire Wallpaper Pack #1

Ich hab mich die letzten Tage mal hingesetzt und etwas gebastelt … Bei rausgekommen sind 6 mehr oder weniger hübsche Wallpaper fürs HTC Desire. Die Bilder haben allesamt eine Auflösung von 960 x 800 Px und sind natürlich auch auf jedem anderen Smartphone verwendbar das eine Ähnliche Auflösung in sachen Wallpaper braucht. Hier gehts zum Download: Wie ihr am „…Pack #1“ vielleicht erahnen könnt, erwarten euch demnächst noch eine #2 und vllt. auch eine #3 ;-) Und nun viel Spass mit den Hintergründen – Kommentare und konstruktive Kritik sind natürlich immer gern gesehen :) Auch interessant:Green Dualscreen Wallpaper – denn Grün entspannt Circular – schlichter schicker Rainmeter Skin Fotografische Weihnachtskugelei der fensterischen Art Download: ArchLinux DualScreen Wallpaper Download: EVE Online Wallpaper Pack #1

HowTo: Befehl in der Linux Console ständig wiederholen

Es gibt Momente, da muss man einen Befehl in der Linux Console ständig wiederholen, um z.B. irgendwelche Werte beobachten zu wollen oder Ähnliches. Man kann nun den entsprechenden Befehl (ich nehme mal ein fröhliches cat /proc/user_beancounters als Beispiel) einmal eingeben, und dann mit den Pfeiltasten und in guter alter Homer Simpson Manier den Befehl immer wieder aufrufen, kommt derweilen dann aber nicht wirklich dazu anderes zu machen, und hat irgendwann kein Gefühl mehr im Zeigefinger. Alternativ kann man das ganze auch elegant lösen… Das Zauberwort heißt hier: watchAuch interessant:Debian Wheezy Update auf PHP 5.5 und die Sache mit dem Cache Projekt NAS Eigenbau – Teil 3: Dienste, Stromsparmaßnahmen und Fazit Projekt NAS Eigenbau – Teil 2: Aufbau, Systeminstallation und Datenmigration 3.14159 Himbeeren – mein Raspberry Pi ist da Vollbild Flashwiedergabe bei Google Chrome langsam und hakt

HowTo: Debian Lenny – Update auf PHP 5.3 und MySQL 5.1

Nun, jeder der mit Debian arbeitet, ist früher oder später an einem Punkt, wo ihn die teilweise doch etwas hinterherhinkenden Pakete annerven. So war es bei mir – bzw. bei meinem vServer der Fall – Apache, PHP und MySQL waren zwar nicht wirklich veraltet (hey, immerhin schonmal PHP5) aber auch nicht wirklich aktuell. Also hab ich mich aufgemacht und mich nach einer Möglichkeit umgeschaut, wie ich zumindest PHP und MySQL auf möglichst einfachem Wege etwas aktualisiert bekomme. Folgende Möglichkeit hab ich gefunden:Auch interessant:MySQL root Passwort vergessen? Debian System? Don’t panic! Projekt NAS Eigenbau – Teil 1: Anlass, Vorüberlegungen und Hardware Sony Xperia S – Jellybean Update wird ausgerollt QuickTip: sudo unter Debian 7 Wheezy aktivieren Milchige Videos bei VLC – die einfache aber geniale Lösung

Gruppenzwang – meine Facebook Fanpage geht an den Start

… naja – eigentlich nicht meine, sonder die des Blog’s hier. Ich hab mich dem Gruppenzwang mal unterworfen und nun für meinen Blog hier auch eine Fanpage bei Facebook erstellt. Easy und schnell gemacht nach der Anleitung von Ralf Bohnert (Bohncore). Statt der in der Anleitung beschriebenen Möglichkeit, eine Like-Box einzubinden, hab ich mich für die Facebook Fanbox (with CSS Support) von H.-Peter Pfeufer entschieden. Nun heisst es also für euch erstmal fröhlich auf den Gefällt mir! Button klicken und damit „Fan“ werden, damit die Fanpage auch bald eine gescheite Adresse bekommt. Im Moment ist die Page leider nur unter der unschönen Adresse http://www.facebook.com/pages/blogdunkelwesende/195142327167884 erreichbar. Es liegt also an euch, diesen Link zu verkürzen, und gebt es zu, ihr wolltet doch schon immer mal ein „richtiger Fan“ sein oder? ;) In diesem Sinne … Update: HEUREKA! Die Kurz-URL ist da :-) http://facebook.com/dunkelwesen.deAuch interessant:Artikelgrafiken – woher nehmen, wenn nicht stehlen Was (m)ein Blog WIRKLICH kostet Die Sache mit den Vorsätzen Ein neuer Blog erblickt die Welt Und wieder ein Jahr vorbei

Ein wenig Statistik

In einem seiner Kommentare hat Martin mich darauf gebracht, dass es eigentlich mal wieder Zeit für etwas Statistik ist. Nun was soll ich sagen – et voila – hier ein paar Daten und Fakten zum Dezember 2010: Allgemeines (Stand 05.01.2011) 150 Artikel 16 Seiten 24 Kategorien 182 Schlagwörter 374 genehmigte Kommentare Besucherstatistiken für Dezember 2010 laut StatPress: 5370 eindeutige Besucher (StatPress) 26460 Seitenzugriffe (Statpress) laut Google Analytics: 3558 eindeutige Besucher 4391 Seitenaufrufe Man sieht wieder sehr schön wie sehr die Zahlen doch auseinandergehen – woran es liegt? Gute Frage! Wenn jemand die ultimative Antwort weiß – ich nehm sie gern :-) Auch interessant:In eigener Sache: Gastblogger gesucht Domain’lein wechsel dich – mal wieder eine neue Domain Neues Jahr, neuer Hoster und ein kleiner Frühjahrsputz 4 Jahre bloggen – auf ab hin und her – und immer noch da Trari trara ein neuer Blog ist da

Film-Stöckchen: 25 Fragen zum Thema „Kino und Filme“

Nun – ich muss gleich vornweg sagen: Es ist das erste Stöcken was ich mal mitgenommen habe. Gefunden hab ich dieses hier bei der Schmunzelbiene, der Susi. Da ich ansich recht gern Filme schau, und vor allem auch gern ins Kino geh (auch wenn ich da seit gut nem Jahr nur noch selten zu kommen) fand ich es an der Zeit mir halt auch mal so ein Stöckchen zu greifen … Aber lange Rede – kurzer Sinn – hier die 25 Fragen und Antworten: Auch interessant:Protzen? Prollen? Schwanzvergleich?

YouTube ich komme …

… oder besser: YouTube ich bin schon erschienen! Was ich euch damit eigentlich sagen will ist folgendes: Nachdem ich ja nun schon fast ein Jahr eine digitale Videokamera besitze (JVC Everio – nix wildes) und ich doch nun tatsächlich letztens bei MediaMarkt recht güstig Pinnacle Studio 12 Plus erweben konnte (24,99€), hab ich mich nun bei gemacht, und angefangen meine ganzen videotechnischen Vorhaben und Ideen umzusetzen. Zum einen hab ich bereits das HowTo Bilderservice umstellen bei TweetDeck für Android als Video online gestellt und zum anderen bin ich fleissig dabei, mal das erste Jahr meiner Tochter als Filmpaket aufzubereiten (die Großeltern freuen sich). Ausserdem schwirrt mir da noch so die eine oder andere Idee im Kopf rum, die ich irgendwann nochmal in bewegte Bilder fassen will. Beim Sichten des Materials für die Filmreihe sind mir allerdings auch 2 Videoschnipsel unter die Finger gekommen wo ich echt schmunzeln musste, und die will ich euch nicht vorenthalten. Entstanden sind die beiden Ausschnitte irgendwann 2010 in irgendeinem Wildpark. Aber seht selbst: Auch interessant:Serengeti-Park – Warum Im-Stau-stehen doch toll …