Suche
Suche Menü

2011 – Mein Rückblick

Das Jahr neigt sich so allmählich dem Ende – und ich nehme einfach diesen 200ten Blogbeitrag hier schön als Vorwand für einen Jahresrückblick – MEINEN Jahresrückblick.

Zugegeben – den Jahresrückblick von jemand anderen niederschreiben ist freilich etwas sinnbefreit – obwohl das sicherlich auch einen gewissen Witz und damit auch Reiz hätte … hmmm … ist vielleicht ein Plan fürs nächste Jahr. Aber ich schweibe ab …

2011 – Wenn ich mich jetzt noch an alles erinnern könnte, und dann auch noch mit wagen Datumsangaben, dann wäre das für solch einen Rückblick sicherlich vorteilhaft. Auf jeden Fall hat es im Laufe des Jahres doch die eine oder andere Veränderung hier im Blog gegeben – inhaltlich wie auch optisch.

So hab ich euch dieses Jahr wohl so bestimmt 3 oder 4 verschiedene Themes angetan, wobei ich finde, das die Themes von mal zu mal „erwachsener“ und „seriöser“ geworden sind, und sie sich zugegeben auch immerweiter von der Domain entfernt haben.

Aber nicht nur das Design hat sich von der Domain entfernt – auch der Inhalt. Gut, das tat er schon länger, aber dennoch hat es dieses Jahr wieder eine inhaltliche, bzw. thematische Änderung gegeben: Die allgemeinen ich-schreib-über-Gott-und-die-Welt Beiträge sind deutlich weniger geworden, dafür haben die Tech-Beiträge deutlich zugenommen. Hier vor allem diverse HowTos / Anleitungen – grade für Ubuntu und/oder Debian Linux. Irgendwann im lauf des Jahres ist dann auch das Thema Android hinzu gekommen – und im kommen ist es auch immer mehr – zumindest gefühlt. (Okay – der letzte Satz war nun etwas zweideutig – ignoriert ihn einfach)

Last but not least hats dann vor Kurzem auch noch eine kleine Domainänderung gegeben: Der Blog ist von der Subdomain auf die Hauptdomain gezogen – und das sogar ohne größere Nebenwirkungen in Sachen Tante Google und Co.

Unter Strich kann ich sagen das sich hier alles hinreichend gut entwickelt hat übers Jahr. Die Besucherzahlen könnten sicherlich noch etwas steigen, logisch, könnten sie immer, aber dafür dass das hier ein kleiner ich-blogge-wenn-ich-Zeit-und-Lust-hab Blog ist kann ich mich eigentlich nicht beklagen. Danke euch natürlich :-)

Und 2012? Das Jahr in dem kurz vor Ende alles zuende sein wird? Hm, schwer zu sagen was es dunkelwesen.de bringen wird – vielleicht ab und an wieder eine optische Veränderung? Vielleicht ein neuer inhaltlicher Trend? Man weiß es nicht – ihr müsst euch also, so wie ich mich selber auch, einfach überraschen lassen :-)

Ich wünsch euch und euren Projekten auf jeden Fall jetzt schonmal einen guten Start ins nächste Jahr und auf das ihr eure Ziele auch erreichen werdet.

In diesem Sinne …
Cheerio!

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

Autor:

Ich bin Andi, 34 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.